Kostenlose Bestell-Hotline*: 0800 - 171 78 08 *nur aus dem Deutschen Festnetz erreichbar

Weißer Tee

Weißer Tee kaufen

Der Name „Weißer Tee“ kommt von dem weißen Flaum, der die Knospen der Teepflanze umschließt. Die besondere Qualität des weißen Tees basiert vor allem auf der Auswahl und Ernte der ungeöffneten Blattknospen, die für hochwertige Sorten bevorzugt werden. Die schonende Licht- und Lufttrocknung sorgt dann für den besonders milden Geschmack dieser Teesorte. Die Fermentierung, die möglichst verhindert werden soll, erfolgt wie bei dem grünen Tee auf natürlichem Wege während des Welkprozesses. So bleiben die wichtigen Inhaltsstoffe erhalten. Der edle Tee wurde in China auch „Getränk des Kaisers“ genannt.(Weiterlesen)

Bücher Kräuter Kühne

Der Name „Weißer Tee“ kommt von dem weißen Flaum, der die Knospen der Teepflanze umschließt. Die besondere Qualität des weißen Tees basiert vor allem auf der Auswahl und Ernte der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weißer Tee

Weißer Tee kaufen

Der Name „Weißer Tee“ kommt von dem weißen Flaum, der die Knospen der Teepflanze umschließt. Die besondere Qualität des weißen Tees basiert vor allem auf der Auswahl und Ernte der ungeöffneten Blattknospen, die für hochwertige Sorten bevorzugt werden. Die schonende Licht- und Lufttrocknung sorgt dann für den besonders milden Geschmack dieser Teesorte. Die Fermentierung, die möglichst verhindert werden soll, erfolgt wie bei dem grünen Tee auf natürlichem Wege während des Welkprozesses. So bleiben die wichtigen Inhaltsstoffe erhalten. Der edle Tee wurde in China auch „Getränk des Kaisers“ genannt.(Weiterlesen)

Bücher Kräuter Kühne

Topseller
Bengalischer Tiger Weißer Tee Bengalischer Tiger Weißer Tee
Inhalt 100 g (46,00 € * / 1000 g)
4,60 € *
Pai Mu Tan Spezial Weißer Tee Pai Mu Tan "Spezial" Weißer Tee
Inhalt 100 g (56,50 € * / 1000 g)
5,65 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pai Mu Tan Spezial Weißer Tee
Pai Mu Tan "Spezial" Weißer Tee
Pai Mu Tan Spezial Tee – Allgemeines und Wissenswertes Pai Mu Tan Tee gehört als weißer Tee zu den besten Tees der Welt. Pai Mu Tan Tee kann den wahren Genießer mit einer feinen und raffinierten Mischung aus blumigen und süßlichen...
Inhalt 100 g (56,50 € * / 1000 g)
5,65 € *
Bengalischer Tiger Weißer Tee
Bengalischer Tiger Weißer Tee
Bengalischer Tiger Tee – Allgemeines und Wissenswertes Bengalischer Tiger Tee erweckt schon vom Namen her das Gefühl von Energie . Als geschickt zusammen gestellter Tee verfügt er über die Eigenschaft, einen frischen Kick zu geben . Die...
Inhalt 100 g (46,00 € * / 1000 g)
4,60 € *
 

Wissenswertes Weißer Tee – Fortsetzung

Die gesundheitsfördernde Wirkung des weißen Tees wird vor allem den enthaltenen Polyphenolen zugesprochen, die erhöhten Blutdruck senken sollen, freie Radikale unschädlich machen und das Immunsystem stärken sollen. Weißer Tee wird in sieben Schritten hergestellt, die die Basis für seine hohe Qualität und den feinsten Geschmack sind.

Die frischen Blätter werden von Hand gepflückt, bevor sie für etwa zwei bis drei Stunden gelüftet werden. In einer anschließenden Ruhephase welken die Blätter auf Welkmatten. Dafür muss die Luftfeuchtigkeit etwa 60 Prozent betragen. Diese Welkphase dauert etwa zehn Stunden. Bei 100 bis 130 Grad Celsius werden die Blätter anschließend einige Minuten lang getrocknet. In nächsten Schritt nach der ersten Trocknung werden die Blätter sortiert und dann ein zweites Mal getrocknet. Erst dann wird der Tee verpackt.

Handarbeit macht den Unterschied

Weisser Tee enthält nur die jüngsten Blätter und noch geschlossenen Knospen. Deshalb versteht es sich von selbst, dass die Qualität nur erreicht werden kann, wenn per Hand geerntet wird. Maschinen könnten bei den Blättern zwischen den dunkleren alten und den noch hellen und zarten Jungtrieben nicht unterscheiden. Dieser Aufwand rechtfertigt die Seltenheit und den Preis. Weisser Tee ist ein edles und wertvolles Getränk. Um ein Kilogramm weißen Tee zu erhalten, müssen circa 30.000 Knospen gepflückt werden.

Weißer Tee - ein Getränk mit Geschichte

Weisser Tees hat in China seinen Anfang in der Tang-Dynastie (618-907 n.Chr.). Das Getränk wurde ursprünglich als Medizin verwendet. Chinesische Heiler verabreichten es gegen Masern und Seuchen aller Art. Wegen der Seltenheit wurde Weisser Tee später nur noch Kaisern serviert. In den traditionellen Anbauregionen Fuding und Zhenghe wird Weisser Tee seit dem 17. Jahrhundert in größeren Mengen hergestellt. Nach Europa kam Weisser Tee erst im späten 19. Jahrhundert.

Weisser Tee für Teekenner

Tee zu trinken gehört zu den Ritualen vieler Gesellschaften. Dabei hängen die Art der Zubereitung und die Rahmenbedingungen für die Teestunde auch von der Sorte ab. Weißer Tee ist kein Alltagsgetränk. Seine feine Note und sein aromatischer Duft brauchen Zeit, damit sie genossen werden können. Verbinden Sie mit dem Genuss von weißem Tee eine Entspannungspause, in der Sie sich um nichts kümmern müssen. Oder laden Sie Freunde ein, den Tee mit Ihnen zu genießen.

Echte Teeliebhaber und Kenner unterscheiden beim Weissen Tee hauptsächlich zwischen zwei Gruppen, die manchmal als auch Teefamilien bezeichnet werden. Der Yin Zhen (Silbernadel) hat eine lange Tradition und wird bis in die Gegenwart traditionell kultiviert und hergestellt. Er wächst nur auf kleinen Plantagen in den Bergen der südchinesischen Provinz Fujian. Dieser Tee wird vollkommen ohne technischen Einfluss hergestellt. Weisser Tee dieser Sorte zieht etwa 12 bis 15 Minuten, weil die Blätter nicht einmal gerollt werden.

Die zweite Gruppe des Weißen Tees macht der Pai Mu Tan aus. Für ihn gibt es mehrere Anbaugebiete. Für diesen Tee werden nicht nur die Blattknospen, sondern auch junge Blätter verwendet. Das macht ihn günstiger.

Außerdem gibt es noch einen speziellen Weissen Pu Erh Tee. Er stammt aus der chinesischen Provinz Yunnan.

Lagerung und Zubereitung von Weißem Tee

Weißer Tee wird idealerweise wie Grüner Tee zubereitet. Das kochende Wasser sollte vor der Überbrühung auf ca. 75° C abkühlen, wobei eine bessere Aufnahme der Polyphenole mit Wasser bei 95 °C und einer längeren Ziehzeit als der üblichen 3 bis 5 Minuten erreicht wird.

 

Zuletzt angesehen