Kostenlose Bestell-Hotline*: 0800 - 171 78 08 *nur aus dem Deutschen Festnetz erreichbar

Roter Tee

Roter Tee kaufen

Ausschließlich in Südafrika und hier vorwiegend in der Cederberg-Region am Westkap wächst der zu den Schmetterlingsblüten-Gewächsen gehörende Rotbusch. Aus seinen Blättern wird der wohlschmeckende Rooibostee gewonnen. Es handelt sich um einen Aufguss, bei dem die Blätter mit heißem Wasser aufgegossen werden. Das beliebte südafrikanische Volksgetränk verbreitete sich erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis nach Europa. Heute kennt man die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Rooibos auf der ganzen Welt. Sie beruhen hauptsächlich auf seinem hohen Mineralstoffgehalt und den enthaltenden Flavonoiden. (Weiterlesen

Bücher Kräuter Kühne

Ausschließlich in Südafrika und hier vorwiegend in der Cederberg-Region am Westkap wächst der zu den Schmetterlingsblüten-Gewächsen gehörende Rotbusch . Aus seinen Blättern wird der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Roter Tee

Roter Tee kaufen

Ausschließlich in Südafrika und hier vorwiegend in der Cederberg-Region am Westkap wächst der zu den Schmetterlingsblüten-Gewächsen gehörende Rotbusch. Aus seinen Blättern wird der wohlschmeckende Rooibostee gewonnen. Es handelt sich um einen Aufguss, bei dem die Blätter mit heißem Wasser aufgegossen werden. Das beliebte südafrikanische Volksgetränk verbreitete sich erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts bis nach Europa. Heute kennt man die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Rooibos auf der ganzen Welt. Sie beruhen hauptsächlich auf seinem hohen Mineralstoffgehalt und den enthaltenden Flavonoiden. (Weiterlesen

Bücher Kräuter Kühne

Topseller
Roiboostee Rooibostee
Inhalt 500 g (31,60 € * / 1000 g)
ab 15,80 € *
Lapachorinde Tee Lapachorinde Tee
Inhalt 50 g (40,00 € * / 1000 g)
ab 2,00 € *
Marille-Goji-Beere-Tee Marille-Goji-Beeren-Tee
Inhalt 100 g (49,00 € * / 1000 g)
4,90 € *
Kirsch Tee Kirsch Tee
Inhalt 100 g (47,50 € * / 1000 g)
4,75 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Marille-Goji-Beere-Tee
Marille-Goji-Beeren-Tee
Marille-Gojibeeren-Tee – Allgemeines und Wissenswertes Ein roter Tee , der nicht nur schmackhaft, sondern auch eine Augenweide ist, ist der Marille-Gojibeeren-Tee. Dabei enthält er Köstlichkeiten wie kaum ein anderer roter Tee. Allein...
Inhalt 100 g (49,00 € * / 1000 g)
4,90 € *
Roiboostee
Rooibostee
Rooibostee – Allgemeines und Wissenswertes Der Rooibos ist eine Pflanzenart, die in Südafrika heimisch ist. Sie wird zur Gewinnung von Rooibostee genutzt. Im Handel ist Rooibostee als auch als roter Tee bekannt. Das koffeinfreie Getränk...
Inhalt 500 g (31,60 € * / 1000 g)
ab 15,80 € *
Lapachorinde Tee
Lapachorinde Tee
Lapachorinde-Tee – Allgemeines und Wissenswertes Die Inka tauften den Lapachobaum "Baum des Lebens". Das lag allerdings nicht nur daran, dass sie ihm heilende Wirkstoffe zusprachen, sondern auch an seiner Form. Der Stamm des...
Inhalt 50 g (40,00 € * / 1000 g)
ab 2,00 € *
Kirsch Tee
Kirsch Tee
Kirsch Tee – Allgemeines und Wissenswertes Dieser Kirsch Tee ist nicht nur fruchtig und frisch. Durch die raffinierte Kombination mit Toffeetropfen ist er auch süßlich, cremig und sehr aromatisch . Kirsch Tee verzaubert als roter Tee die...
Inhalt 100 g (47,50 € * / 1000 g)
4,75 € *
 

Wissenswertes über Roter Tee – Fortsetzung

Neben dem Rotbusch kennt man in Südafrika auch noch den Honeybusch-Tee. Beide Sorten enthalten kein Koffein. Das unterscheidet den Roten Tee von Schwarzem Tee und Grünem Tee, die Koffein enthalten und damit eine anregende Wirkung haben. Durch das Fehlen von Koffein ist der Rote Tee gut geeignet, abends getrunken zu werden. Er kann ohne Bedenken auch Kindern und älteren Menschen angeboten werden.

Roter Tee und seine Geschichte

Der genaue Zeitpunkt, an dem der Tee aus dem afrikanischen Rotbusch als Getränk entdeckt wurde, ist nicht genau bekannt. Belegt ist allerdings, dass vor mehr als 300 Jahren die Bewohner der Zederberge entdeckten, dass sich aus den Blättern des Rooibos ein erfrischendes Getränk zubereiten lässt. Die Ernte gestaltete sich schwierig. Zuerst wurden die Pflanzen mit Hilfe von Axthieben abgeschlagen. Anschließen mussten die Blätter mit Hämmern bearbeitet werden, bevor sie zum Fermentieren aufgehäuft wurden. Die Sonne trocknete die Blätter schließlich.

Der Botaniker Carl Peter Thunberg berichtete 1772 vom Rooibos als Tee und Heilpflanze der Khoisan. Seine Entdeckung geriet in Vergessenheit, bis 1904 ein russischer Teehändler namens Benjamin Ginsberg den Rooibostee wieder ins Bewusstsein der Europäer rief. Er beobachtete die Einheimischen bei der Verarbeitung der Blätter. Ihm ist zu verdanken, dass Roter Tee in Südafrika und Europa zu einem wertvollen Handelsgut wurde. Somit war Ginsberg der erste Händler von Rooibos.

Im frühen 20. Jahrhundert schließlich begann der Mediziner Petter le Fras Nortier, den medizinischen Wert zu untersuchen. Er sorgte dafür, dass Roter Tee als Kultur angepflanzt wurde, indem er mit einigen einheimischen Farmern entsprechende Techniken entwickelte. Trotzdem bleiben die Anpflanzung, Ernte und Verarbeitung eine aufwändige Angelegenheit, die bis heute weitgehend traditionell erledigt wird. Seine wohltuende Wirkung bei Koliken im Säuglingsalter wurde 1968 von Annique Theron publiziert. 1984 erlebte Roter Tee in Japan einen wahren Boom, weil er als Anti-Aging-Produkt in den Handel kam. Aktuell ist der Tee wegen seiner zahlreichen positiven Eigenschaften weltweit beliebt.

Anbaugebiete des Rooibos Tees

Das natürliche Vorkommen der Sträucher ist in der südafrikanischen Provinz Westkap. Die kalten, feuchten Winter und die heißen, trockenen Sommer lassen die Pflanzen besonders gut gedeihen. Die Sträucher bevorzugen sandige Böden. Die Ernte kann fünf Jahre lang erfolgen, danach müssen die Sträucher gerodet werden. Eine Neupflanzung lässt den Kreislauf von vorn beginnen. Die Landarbeiter bringen die Saat im Februar und März aus, die Keimlinge werden im Juli in den Boden gesetzt. Ein Strauch muss zwischen 12 und 18 Monte alt sein, damit er abgeerntet werden kann. Die Ernte wird zwischen Dezember und April durchgeführt.

Genuss zu jeder Gelegenheit

Roter Tee kann als Tee in jeder Situation genossen werden. Er schmeckt heiß und sein Aroma sorgt für ein angenehmes Gefühl. Wer den Tee über den Tag verteilt trinken möchte, kann ihn auch kalt genießen. Als Durstlöscher schmeckt er der ganzen Familie. Roter Tee eignet sich gut als Getränk im Rahmen einer Diät zur Reduzierung des Zuckerkonsums. Es spricht allerdings nichts dagegen, dem Tee mit Rohrzucker, Stevia oder Birkenzucker eine süße Note zu verleihen.

Empfehlung für die Zubereitung von Rotem Tee: Auf eine Tasse (150 ml) wird die bei den Produkten angegebene Menge Tee mit sprudelnd kochendem Wasser (100 °C) übergossen und in der dort angegebenen Ziehzeit stehen gelassen.

Zuletzt angesehen