Kostenlose Bestell-Hotline*: 0800 - 171 78 08 *nur aus dem Deutschen Festnetz erreichbar

Nieren und Blase

Heilkräuter

Die Nieren gehören zu den sieben Organen, die für die Entgiftung des Körpers zuständig sind. Die Nieren liegen im unteren Bereich des Rückens auf der linken und rechten Körperseite. Sie filtern Schadstoffe aus dem Blut, die über die Blase ausgeschieden werden. Dabei leisten sie Schwerstarbeit. Etwa 180 Liter Flüssigkeit werden hier pro Tag gefiltert. 1,5 Liter werden als Urin ausgeschieden. Eine zusätzliche Aufgabe der Nieren besteht darin, Stoffe aus dem Blut zu filtern, die für den Organismus wichtig sind. Diese Substanzen werden an das Blut zurückgegeben. Eine Erkrankung ist meist mit Schmerzen und Unwohlsein verbunden. (Weiterlesen)

Heilkraeuter

Die Nieren gehören zu den sieben Organen, die für die Entgiftung des Körpers zuständig sind. Die Nieren liegen im unteren Bereich des Rückens auf der linken und rechten Körperseite. Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nieren und Blase

Heilkräuter

Die Nieren gehören zu den sieben Organen, die für die Entgiftung des Körpers zuständig sind. Die Nieren liegen im unteren Bereich des Rückens auf der linken und rechten Körperseite. Sie filtern Schadstoffe aus dem Blut, die über die Blase ausgeschieden werden. Dabei leisten sie Schwerstarbeit. Etwa 180 Liter Flüssigkeit werden hier pro Tag gefiltert. 1,5 Liter werden als Urin ausgeschieden. Eine zusätzliche Aufgabe der Nieren besteht darin, Stoffe aus dem Blut zu filtern, die für den Organismus wichtig sind. Diese Substanzen werden an das Blut zurückgegeben. Eine Erkrankung ist meist mit Schmerzen und Unwohlsein verbunden. (Weiterlesen)

Heilkraeuter

Topseller
Birkenblätter Heilkräuter Birkenblätter
Inhalt 50 g (34,00 € * / 1000 g)
ab 1,70 € *
Haferkraut Heilkräuter Haferkraut
Inhalt 50 g (31,00 € * / 1000 g)
ab 1,55 € *
Schachtelhalm Heilkräuter Schachtelhalm
Inhalt 50 g (36,00 € * / 1000 g)
ab 1,80 € *
Orthosiphonblätter Heilkräuter Orthosiphonblätter
Inhalt 50 g (57,00 € * / 1000 g)
ab 2,85 € *
Brennnesselblätter Heilkräuter Brennnesselblätter
Inhalt 50 g (37,00 € * / 1000 g)
ab 1,85 € *
Schlehdornblüten Heilkräuter Schlehdornblüten
Inhalt 50 g (101,00 € * / 1000 g)
ab 5,05 € *
Erikablüten Erikablüten
Inhalt 50 g (85,00 € * / 1000 g)
ab 4,25 € *
Hauhechelwurzel Heilkräuter Hauhechelwurzel
Inhalt 50 g (69,00 € * / 1000 g)
ab 3,45 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Birkenblätter Heilkräuter
Birkenblätter
Inhalt 50 g (34,00 € * / 1000 g)
ab 1,70 € *
Brennnesselblätter Heilkräuter
Brennnesselblätter
Inhalt 50 g (37,00 € * / 1000 g)
ab 1,85 € *
Cranberry Aronia Lutschtabletten
Cranberry Aronia Lutschtabletten
Inhalt 90 Stück (15,89 € * / 100 Stück)
14,30 € *
Erikablüten
Erikablüten
Inhalt 50 g (85,00 € * / 1000 g)
ab 4,25 € *
Haferkraut Heilkräuter
Haferkraut
Inhalt 50 g (31,00 € * / 1000 g)
ab 1,55 € *
Hauhechelwurzel Heilkräuter
Hauhechelwurzel
Inhalt 50 g (69,00 € * / 1000 g)
ab 3,45 € *
Ikabo® Blasen- und Nierentee V
Ikabo ® Blasen- und Nierentee V
Inhalt 100 g (61,50 € * / 1000 g)
6,15 € *
Orthosiphonblätter Heilkräuter
Orthosiphonblätter
Inhalt 50 g (57,00 € * / 1000 g)
ab 2,85 € *
Schachtelhalm Heilkräuter
Schachtelhalm
Inhalt 50 g (36,00 € * / 1000 g)
ab 1,80 € *
Schlehdornblüten Heilkräuter
Schlehdornblüten
Inhalt 50 g (101,00 € * / 1000 g)
ab 5,05 € *

 Wissenswertes über Nieren und Blase – Fortsetzung

Auftreten und Symptome

Kälte und zu wenig Flüssigkeit sind häufig die Ursache von Erkrankungen von Nieren und Blase. Zugluft im Rücken führt zu einer Unterkühlung, die die Nierenfunktion beeinträchtigen kann. Deshalb sollten die Nieren stets warm gehalten werden. Wenn die Nieren zu wenig Flüssigkeit erhalten, gerät die Zirkulation der Flüssigkeiten ins Stocken. Krankheitserreger haben dann die Zeit, sich zu vermehren und Entzündungen hervorzurufen. Der Mensch sollte zwischen 1,5 bis 2 Liter pro Tag trinken. Hier empfehlen sich in erster Linie Wasser und ungesüßte Kräutertees.

Schmerzen im Unterbauch oder ziehende Schmerzen im Rücken können ebenso wie ein Brennen beim Wasserlassen auf eine Störung hinweisen. Auch eine auffällige Färbung oder ein untypischer, oft penetranter Geruch des Urins können Hinweise auf Erkrankungen des Harnsystems sein. Müdigkeit und Fieber treten in manchen Fällen begleitend auf. Sie können die ersten Anzeichen einer Infektion sein. Spätestens bei Fieber ist ein Arztbesuch unerlässlich. Blaseninfektionen, Infekte der Harnleiter und Entzündungen der Nieren werden meist mit Antibiotika behandelt. Nieren sind von großer Bedeutung für die Gesundheit des Körpers. Frauen sind übrigens häufiger von einer Blasenentzündung betroffen als Männer.

Wichtig: Unsere Hinweise dienen ausschließlich Ihrer Information und ersetzen keinen Besuch bei einem Arzt. Wenn Symptome sich verschlimmern und über einen längeren Zeitraum anhalten, suchen Sie idealerweise einen Arzt auf, der die Ursache abklären und eine Behandlung beginnen kann.

Verlauf und Verhalten

Wenn Schmerzen auftreten, sollten Sie von einer Selbstdiagnose Abstand nehmen. Es kann sich um einen harmlosen Infekt handeln, aber auch um eine Erkrankung mit mehr Tragweite. Mit Auftreten der ersten Symptome haben Sie erst einmal ein sicheres Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt.

Nierenschmerzen oder Blasenentzündungen können unangenehm und schmerzhaft sein. Das ist vor allem dann der Fall, wenn Nierensteine gebildet wurden. Nierensteine werden operativ entfernt oder per Stoßwellentherapie zertrümmert, so dass sie mit dem Urin ausgespült werden können. Eine Erkrankung der Nieren führt zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustands, weil der Körper nicht mehr ausreichend von den schädigenden Giftstoffen gereinigt wird.

Wenn Sie vorbeugend handeln wollen, sollten Sie in Ihrer Lebensführung auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr und Wärme in der Nierenregion achten. Auch emotionaler Stress macht die Nieren anfällig. Es heißt im Volksmund nicht umsonst: „Das geht mir an die Nieren.“ Achten Sie deshalb darauf, sich regelmäßig Ruhe zu gönnen. Gerade in Phasen mit großer seelischer Belastung ist das wichtig.

Kinder und Jugendliche

Wenn Kinder und Jugendliche über Schmerzen beim Wasserlassen oder ziehende Schmerzen im Rücken klagen, sollte sicherheitshalber ein Arzt aufgesucht werden. Selbst, wenn keine ernsthafte Erkrankung vorliegt, sollte ein Arzt die Ursachen abklären und entsprechende medizinische Maßnahmen ergreifen.

Unser Angebot für Sie

Mit unserem Blasen-und Nierentee von IKABO können Sie schon vorbeugend etwas für Ihre Gesundheit tun. Der Tee kann bei einer ärztlichen Behandlung auch unterstützend getrunken werden. Weitere Kräuter, die wohltuend auf die Nieren- und Blasenfunktion wirken, sind Birkenblätter und Kornblumenblüten. Regelmäßige schmackhafte Teezubereitungen helfen Ihnen auf angenehme Weise, die Flüssigkeitszufuhr des Körpers zu unterstützen.

 

Zuletzt angesehen