Kostenlose Bestell-Hotline*: 0800 - 171 78 08 *nur aus dem Deutschen Festnetz erreichbar

Blähungen

Heilkräuter

Blähungen entstehen, wenn unser Essen während der Verdauung Gase bildet, die sich über den Darm einen Weg ins Freie verschaffen wollen. Blähungen können sehr schmerzhaft sein und das Allgemeinbefinden einschränken. Einige Lebensmittel wie Hülsenfrüchte und Kohlarten sind dafür bekannt, Blähungen zu verursachen. Es können aber auch Erkrankungen am Verdauungstrakt zugrunde liegen, wenn immer wieder störende Winde im Darm entstehen. Blähungen können auch durch zu schnelles Essen und dem damit verbunden Schlucken von Luft entstehen. Sie können harmlose Ursachen haben. Allerdings können auch ernsthafte Erkrankungen hinter Blähungen stecken. (Weiterlesen)

Gewuerze

Blähungen entstehen, wenn unser Essen während der Verdauung Gase bildet, die sich über den Darm einen Weg ins Freie verschaffen wollen. Blähungen können sehr schmerzhaft sein und das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blähungen

Heilkräuter

Blähungen entstehen, wenn unser Essen während der Verdauung Gase bildet, die sich über den Darm einen Weg ins Freie verschaffen wollen. Blähungen können sehr schmerzhaft sein und das Allgemeinbefinden einschränken. Einige Lebensmittel wie Hülsenfrüchte und Kohlarten sind dafür bekannt, Blähungen zu verursachen. Es können aber auch Erkrankungen am Verdauungstrakt zugrunde liegen, wenn immer wieder störende Winde im Darm entstehen. Blähungen können auch durch zu schnelles Essen und dem damit verbunden Schlucken von Luft entstehen. Sie können harmlose Ursachen haben. Allerdings können auch ernsthafte Erkrankungen hinter Blähungen stecken. (Weiterlesen)

Gewuerze

Topseller
Pfefferminzblätter Heilkräuter Pfefferminzblätter
Inhalt 50 g (59,00 € * / 1000 g)
ab 2,95 € *
Fenchel Heilkräuter Fenchel, bitterer
Inhalt 50 g (37,00 € * / 1000 g)
ab 1,85 € *
Löwenzahn Heilkräuter Löwenzahn
Inhalt 50 g (44,00 € * / 1000 g)
ab 2,20 € *
Löwenzahnwurzel Heilkräuter Löwenzahnwurzel
Inhalt 50 g (60,00 € * / 1000 g)
ab 3,00 € *
Angelikawurzel Heilkräuter Angelikawurzel
Inhalt 50 g (60,00 € * / 1000 g)
ab 3,00 € *
Kümmel ganz Gewürz Kümmel, ganz
Inhalt 100 g (36,50 € * / 1000 g)
3,65 € *
Wacholderbeeren Heilkräuter Wacholderbeeren (Heilkräuter)
Inhalt 50 g (29,00 € * / 1000 g)
ab 1,45 € *
Krauseminzblätter Heilkräuter Krauseminzblätter
Inhalt 50 g (46,00 € * / 1000 g)
ab 2,30 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pfefferminzblätter Heilkräuter
Pfefferminzblätter
Pfefferminzblätter – Eigenschaften und Wirkung: Die Pflanze des Jahres 2004 . Das frostbeständige und mehrjährige Kraut wird schon sehr lange als Heilpflanze geschätzt. Pfefferminzblätter enthalten ein ganzes Paket an wertvollen...
Inhalt 50 g (59,00 € * / 1000 g)
ab 2,95 € *
Löwenzahnwurzel Heilkräuter
Löwenzahnwurzel
Löwenzahnwurzel - Eigenschaften und Wirkung: Bittere Medizin mit guter Wirkung. Die Inhaltsstoffe der Löwenzahnwurzel sind in erster Linie Bitterstoffe, deren Hauptkomponenten wiederum das Taraxacin, Euresmolide und Germacronoide sind....
Inhalt 50 g (60,00 € * / 1000 g)
ab 3,00 € *
Löwenzahn Heilkräuter
Löwenzahn
Löwenzahn - Eigenschaften und Wirkung: Der Alptraum eines jeden Gärtners. Dennoch lohnt es sich, dieses Unkraut näher zu betrachten. Löwenzahn enthält Terpene, Sesquiterpenlactone, Phytosterole, Flavonoide, Phenolcarbonsäure, Cumarine,...
Inhalt 50 g (44,00 € * / 1000 g)
ab 2,20 € *
Krauseminzblätter Heilkräuter
Krauseminzblätter
Krauseminzblätter - Eigenschaften und Wirkung: Krauseminzblätter enthalten wertvolle Inhaltsstoffe wie ätherisches Öl, Labiatengerbstoffe, freie Phenolcarbonsäuren, Flavonoide, Flavonoidglykoside, Triterpensäuren, Sterine, Lipide,...
Inhalt 50 g (46,00 € * / 1000 g)
ab 2,30 € *
Wacholderbeeren Heilkräuter
Wacholderbeeren (Heilkräuter)
Wacholderbeeren – Eigenschaften und Wirkung: Gut für die Verdauung – Wacholderbeeren . Wacholderbeeren (Juniperi preudo-fructus) spielen in der Volksmedizin eine große Rolle und kommen dort seit vielen tausend Jahren bei der Behandlung...
Inhalt 50 g (29,00 € * / 1000 g)
ab 1,45 € *
Fenchel Heilkräuter
Fenchel, bitterer
Fenchel, bitterer - Eigenschaften und Wirkung: Traditionell kommt Fenchel bei Flatulenz und anderen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich sowie bei Erkältungskrankheiten zur Anwendung. Die Wirksamkeit bei diesen Indikationen ist mittlerweile...
Inhalt 50 g (37,00 € * / 1000 g)
ab 1,85 € *
Angelikawurzel Heilkräuter
Angelikawurzel
Angelikawurzel / Echter Engelwurz – Eigenschaften und Wirkung: Keinen Appetit? Es drückt und zieht im Bauch nach jeder Mahlzeit? Die ätherischen Öle und Bitterstoffe der Angelikawurzel verschaffen Abhilfe. Sie kurbeln auf natürliche...
Inhalt 50 g (60,00 € * / 1000 g)
ab 3,00 € *
Chiana-Kapseln
Chiana ® Kapseln
Chiana-Kapseln – Eigenschaften und Wirkung: Das Arzneipräparat enthält Pfefferminzöl in der Darreichungsform als magensaftresistente Kapseln. Pfefferminzöl ist ein pflanzliches Mittel zur Behandlung des sogenannten Reizdarms , dessen...
Inhalt 48 Stück (24,58 € * / 100 Stück)
11,80 € *
Kümmel ganz Gewürz
Kümmel, ganz
Kümmel, ganz – Allgemeines und Wissenswertes A* Im Gegensatz zu der Mehrzahl der aromatischen Würz- und Heilkräuter stammt der Kümmel (Carum Carvi) nicht aus den tropischen und subtropischen Klimazonen, sondern aus den gemäßigten Breiten...
Inhalt 100 g (36,50 € * / 1000 g)
3,65 € *

Wissenswertes über Blähungen – Fortsetzung

Auftreten und Symptome

Wenn Blähungen hin und wieder auftreten, können Sie mit bestimmten Nahrungsmitteln im Zusammenhang stehen. Beobachten Sie, welche Lebensmittel zur Bildung von Gasen im Darm führen. Die unangenehme Gasbildung kann aber auch mit krampfartigen Schmerzen auftreten. Stress und hektische Mahlzeiten können ein Auslöser sein. Die Gase entweichen oft unkontrolliert und hinterlassen einen üblen Geruch. In Gesellschaft sind sie sehr unangenehm, weil der Geruch von den Anwesenden wahrgenommen wird. Wer regelmäßig unter der unerwünschten Gasbildung im Darm leidet, fühlt sich dadurch sehr häufig in seiner gesamten Lebensgestaltung eingeschränkt.

Die unerwünschte Bildung von Gasen im Verdauungstrakt führt oft zu Spannungsgefühlen im gesamten Bauchraum. Auch das Empfinden von Völle und krampfartigen Darmbewegungen kann eine Begleiterscheinung sein. Hinzu kommt bei starken Symptomen ein allgemeines Unwohlsein. Manchmal führt die Gasbildung zu kolikartigen Schmerzen. In diesen Fällen hilft es, den Bauchraum sanft im Uhrzeigersinn zu massieren und den Darm dadurch zu unterstützen, sich von den störenden Gasen zu befreien.

Wenn die Symptome über einen längeren Zeitraum anhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der die Ursache feststellen kann. Die Hinweise und Empfehlungen auf dieser Seite können den Besuch beim Arzt nicht ersetzen.

Verlauf und Verhalten

Wer zu reichhaltig gegessen hat oder zusätzlich viel Alkohol, Kaffee oder Zucker zu sich genommen hat, wird unangenehme Beschwerden wie z.B. Blähungen bald bemerken. Im Idealfall lassen die Symptome wieder nach, bis sie schließlich verschwunden sind. Wer häufig unter Blähungen leidet, sollte versuchen, seine Ernährung umzustellen und gesünder zu leben. Vorab sollte jedoch abgeklärt werden, ob eine ernsthafte Erkrankung vorliegt, die behandelt werden muss.

Essen Sie grundsätzlich ruhig und entspannt. Hektisches Essen im Stehen oder in unruhiger Umgebung führt zu Störungen der Verdauung. Nehmen Sie sich Zeit für das Zerkauen der Nahrungsmittel. Die Verdauungsarbeit, die Sie bereits im Mund erledigen, muss Ihr Darm nicht mehr bewältigen. Wer langsamer isst, wird auch schneller satt. Außerdem sollten besonders anfällige Personen darauf achten, nicht zu viele blähende Lebensmittel zu sich zu nehmen. Kohl und Hülsenfrüchte sind zwar schmackhaft und gesund, doch große Mengen belasten die Verdauung unnötig. Wenn die Gase sich bereits schmerzhaft bemerkbar machen, ist Wärme ein gutes Mittel zur Linderung. Legen Sie entweder ein warmes Körnerkissen auf Ihren Bauch oder machen Sie warme Umschläge mit einem Aufguss aus Fenchel oder Minze. Wenn sich die Winde lösen, werden Ihre Schmerzen mit großer Sicherheit verschwinden. Wichtig und an dieser Stelle noch einmal wiederholt: Wenn Sie besonders anfällig sind, genießen Sie Alkohol und Kaffee nur in Maßen. Auch Zucker und Zuckeraustauschstoffe sollten nur minimal verwendet werden. Kleine Mahlzeiten sind gesünder als üppiges Essen. Auch der klassische Verdauungsspaziergang nach dem Essen unterstützt den Darm bei seiner Tätigkeit.

Kinder und Jugendliche

Kleine Kinder können Kohl und Hülsenfrüchte oft noch nicht ausreichend gut verdauen. Für sie gehören andere Gemüsesorten auf den Speiseplan. So wirkt Fenchel entspannend für den Verdauungstrakt und Möhren, Zucchini und Kohlrabi gehören zu den leicht verdaulichen Vitaminlieferanten. Kinder können durch das regelmäßige Trinken von kalten und warmen Kräuteraufgüssen eine Unterstützung ihres Verdauungssystems erhalten. Die Aufgüsse sind nicht nur wohlschmeckend, sondern auch gesünder als zuckerhaltige Limonaden.

Unsere Produkte gegen unangenehme Gasbildung im Darm

Minze und Fenchel sind die bewährten Klassiker gegen Winde im Darm. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl dieser Produkte für die Herstellung von Kräutertees oder Umschlägen. Suchen Sie sich aus der umfangreichen Produktpalette Ihre Mittel gegen Blähungen aus.

Zuletzt angesehen